AGB

1. Geltungsbereich

Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen der Firma Pfeifen Kargl GmbH (nachstehend (Pfeifen Kargl) und den Kunden beim Versandhandel gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle elektronischen, fernmündlichen oder schriftlich übermittelten Bestellungen und werden mit jeder Bestellung von Ihnen anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch. 

 

 

 

 

2. Information zu Online-Streitbeilegung nach Art.14 ODR-Verordnung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@pfeifen-kargl.de.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

 

3. Teilnehmer

Die Firma Pfeifen Kargl schließt Verträge mit Kunden ab, die 

  1. a)unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben

sowie

  1. b)juristischen Personen, jeweils mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder der Schweiz.

 

 

4. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Durch Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Annahme dar; die Firma Pfeifen Kargl kann Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per email oder durch Auslieferung der Ware annehmen, es sei, Sie haben die Zahlungsart „Vorkasse“ gewählt. In diesem Fall kommt der Vertrag mit der automatisierten Eingangsbestätigung zustande.

 

 

5. Informationen zum technischen Zustandekommen des Vertrags

Angebotene Artikel können über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ dem „Warenkorb“ hinzugefügt werden. Sodann kann dieser direkt oder durch das „Einkaufswagen-Symbol“ oben auf der Seite aufgerufen werden. Es besteht über „Warenkorb bearbeiten“ die Möglichkeit eine Übersicht der dort enthaltenen Artikel und die anfallenden Kosten zu erhalten sowie die Stückzahl zu verändern oder aber Artikel gänzlich zu entfernen.

Der Kaufvorgang wird durch das Klicken der Schaltfläche „Zur Kasse“ eingeleitet und erfolgt dann im Wesentlichen in 3 Schritten, welche sich auch unmittelbar aus der Menüführung ergeben:

Zunächst werden für die Bestellung notwendige Daten abgefragt („1. Ihre Adresse“). In einem weiteren Schritt muss eine der angebotenen Zahlungs- und Versandarten ausgewählt werden („2. Zahlungsart & Versandart“). Im dritten Schritt haben Sie vor Abgabe einer vertragserheblichen Erklärung nochmals die Möglichkeit alle relevanten Informationen im Rahmen einer Bestellübersicht zu prüfen („3. Prüfen & Bestellen“). Eingabefehler können dort identifiziert werden und gegebenenfalls durch die „Pfeil-Zurück“-Funktion des Internet-Browsers korrigiert werden. Erst nach Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zur Bestellung der Waren ab.

Der Bestelltext wird von uns nicht gesondert gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Die Informationen aus der Bestellung werden Ihnen in einer E-Mail-Bestätigung nochmals übermittelt. Ihre Bestelldaten können Sie unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken oder anderweitig sichern.

 

 

6. Verfügbarkeitsvorbehalt  

Sollte nach Antragstellung bestellte Ware nicht mehr verfügbar sein oder aus rechtlichen Gründen nicht mehr geliefert werden können, kann Pfeifen Kargl entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Eine bereits erhaltene Zahlung wird Pfeifen Kargl nach einem Rücktritt vom Vertrag unverzüglich erstatten.

In der Regel wird Pfeifen Kargl Sie jedoch vor Vertragsschluss von bestehenden tatsächlichen oder rechtlichen Problemen hinsichtlich Ihres Auftrages unterrichten und – soweit möglich – eine Lösung anbieten.

Die Beschreibung der von uns angebotenen Waren wurde nach Herstellerangaben erstellt. Technisch bedingte Änderungen der Produkte seitens der Hersteller bleiben vorbehalten.

 

 

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zum Eingang Ihrer Zahlung behält sich Pfeifen Kargl das Eigentum an den gelieferten Waren vor. Mit der Annahme der Warensendung geht die Gefahr an Sie als Auftraggeber über.

 

 

8. Lieferung

Für das gesamte Risiko der Beschädigung auf dem Transportweg oder dem Verlust der Ware auf dem Transportweg haftet Pfeifen Kargl. Wir bitten bei unvollständiger Lieferung oder Beschädigung auf dem Transportweg um Benachrichtigung innerhalb von 24 Stunden.

 

 

9. Zahlung, Preis, Versandkosten 

Alle Preise enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer, die Rechnungsstellung erfolgt in EURO. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Bei allen Tabakwaren sind wir gesetzlich verpflichtet, die auf dem Steuerzeichen (Banderole) festgelegten Preise zu berechnen. Daher werden Preisänderungen seitens der Hersteller/ Importeure hier auch ohne Vorankündigungen sofort wirksam. Im Fall der Preiserhöhung von mehr als 10 % werden wir Sie vor Auftragserledigung informieren.

Erstaufträge führen wir nur gegen Vorkasse oder Kreditkartenzahlung aus.

Für Ihre Vorausüberweisung werden wir Ihnen nach Ihrer Bestellung eine Zahlungsinformation mit unserer Bankverbindung zur Verfügung stellen und die Waren nach Zahlungseingang versenden.

Sind Sie bereits Kunde von Pfeifen Kargl, haben Sie die Möglichkeit, bis zu 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu überweisen. 

Für Aufträge mit Lieferanschriften innerhalb Deutschlands liegt der Mindestauftragswert bei € 30,00, ab € 100,01 erfolgt der Versand spesenfrei. Wir berechnen bei Auftragswerten:

bis €   50,00€ 5,00

bis € 100,00€ 2,50

Sollten Artikel nicht lieferbar sein, werden wir Sie darüber informieren. Wir behalten uns das Recht vor, aus begründetem Anlass Teillieferungen vorzunehmen. Ihnen entstehen dadurch bei Sendungen innerhalb Deutschland keine zusätzlichen Portokosten.

Die Portokosten für Sendungen außerhalb Deutschlands werden in voller Höhe berechnet.

 

 

10. Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

Wir bitten Sie, angelieferte Ware mit offensichtlichen Transportschäden bereits beim Zusteller zu reklamieren und Pfeifen Kargl hiervon in Kenntnis zu setzen; kommen Sie dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche. 

Davon ausgenommen sind speziell für Sie angefertigte Waren sowie von Ihnen bereits bearbeitete Bruyèreblöcke unseres Hobbysortiments. Bruyèreblöcke sind ein Naturprodukt aus Wildwuchs. Für Holzfehler, die während der Bearbeitung zu Tage treten, können wir nicht haften – hier tragen Sie das gleiche Risiko wie jeder Pfeifenmacher.

Der Einsatz von Adaptern für filterloses Rauchen in Pfeifen geschieht auf Ihr eigenes Risiko. Für eventuelle Folgeschäden können wir nicht haften.

 

 

11. Unsere Haftung

Die Firma Pfeifen Kargl, ihre Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter haften in vollen Umfang bei positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, Verzug, Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigen Rechtsgrund bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Falle der schuldhaften Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten oder bei arglistiger Täuschung sowie im Falle eines Ersatzanspruches haftet Pfeifen Kargl im gesetzlichen Umfang. Lediglich bei Verletzung von Hauptpflichten ist die Haftung für Mitarbeiter von Pfeifen Kargl begrenzt auf den typischen, voraussehbaren Schaden. Mittelbare Schäden sind insoweit ausgeschlossen. Bei Verzug kann der Geschäftskunde - alternativ zum Schadensersatz - vom Vertrag zurücktreten.

 

 

12. Anwendbares Recht

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Pfeifen Kargl und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN- Übereinkommens über Verträge über den Internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.

 

 

 

Recklinghausen, im Juni 2019

Zuletzt angesehen